Schmackhaft und gesund: Eifeler Gemüseeintopf

So lecker schmeckt die Eifel. Unser Gemüseeintopf passt zur kalten Jahreszeit und zu guten Vorsätzen. Frische, gesunde und vitaminreiche Ernährung versorgt Ihren Körper mit allem, was er braucht. Alle Zutaten erhalten Sie natürlich an unseren Verkaufsfahrzeugen oder online (Verlinkung zu Shop). 

Zutaten für vier Personen:
Ein Bund Suppengrün
Ein Bund Petersilie
Eine Tomate
Ein bis zwei  Zwiebeln 
600 g festkochende Kartoffeln
500 g Möhren
450 g Porree
250 g Erbsen
Zwei  Lorbeerblätter
1 TL schwarze Pfefferkörner
Salz, Pfeffer zum Abschmecken

1. Suppengrün putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Tomate waschen und halbieren. Petersilienblätter abzupfen, Stiele beiseitelegen. Zwiebeln waschen und halbieren. Zwiebeln ohne Fett, mit den Schnittflächen nach unten, in einem großen Topf rösten. 2 l Wasser angießen, Suppengrün, Petersilienstiele, Tomate, Lorbeerblätter, 1 TL Salz und Pfefferkörner zugeben. Aufkochen und zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen. 

2. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Petersilie hacken. Gemüsebrühe durch ein Sieb gießen und in einen großen Topf geben. 

3. Brühe erneut aufkochen. Kartoffeln, Möhren und Porree zufügen und zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen zufügen und mitköcheln lassen. Petersilie bis auf etwas zum Bestreuen in die Suppe geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der übrigen Petersilie bestreuen und heiß servieren. Dazu passt hervorragend ein frisches Eifeler-Landbrot. (Link zu den Brotsorten)


Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!